1. Allgemeines:
Alle Leistungen, die von Photo-Pixel.de für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden AGB:

Allgemeine Geschäftsbedingungen, kurz AGB, sind Bestandteil sämtlicher Verträge, die mündlich, schriftlich und/oder elektronischer Form, mit Photo-Pixel.de und dem Kunden abgeschlossen werden. Der Kunde erkennt diese mit der Auftragserteilung an. Jegliche Abweichungen haben nur dann Geltung, wenn sie mit dem Kunden und Photo-Pixel.de schriftlich vereinbart wurden.

2. Vertragsabschluss:
Alle Angebote von Photo-Pixel.de an den Kunden stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Dienstleistungen bei Photo-Pixel.de in Auftrag zu geben. Durch die Beauftragung einer angebotenen Dienstleistung gibt der Kunde eine verbindliche Zusage des Kaufvertrages ab. Die Zusage durch den Kunden erfolgt per E-Mail, FTP-Server oder per Kaufbestätigung auf www.photo-pixel.de.

Photo-Pixe.de ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 10 Kalendertagen anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt schriftlich per E-Mail, FTP-Server oder Auftragsbestätigung auf www.Photo-Pixel.de. Sämtliche Angebote sind freibleibend. Irrtum, Preisänderung und technischer Fortschritt sind vorbehalten.

3. Rechte Dritter:
Mit der Beauftragung einer von Photo-Pixel.de angebotenen Dienstleistung sichert der Kunde zu, dass er an Bilddaten, wie z.B. digitalen Fotos und Illustrationen das alleinige Urheberrecht, Markenrecht, die Berechtigung zur Veröffentlichung sowie die Berechtigung zum Anbieten besitzen. Dies bezieht sich ausdrücklich auch auf Bildinhalte, die einer Freigabe durch Dritte bedürfen.

Der Kunde sichert ebenfalls zu, die Zustimmung von abgebildeten Personen auf Bilddateien und Bildmaterialien, wie z.B. digitalen Fotos eingeholt zu haben sowie Schutzrechte an abgebildeten Gegenständen nicht verletzt und notwendige Genehmigungen zur Abbildung eingeholt hat. Bei rechtlich geschützten Objekten muss der Kunde Einwilligung des Rechteinhabers besitzen.

Sollten aus einer Verletzung von Rechten Dritter, aus einer Urheberrechtsverletzung oder aus einer Markenrechtsverletzung rechtliche oder sonstige Folgen entstehen, so trägt diese ausdrücklich und allein der Kunde. Der Kunde stellt Photo-Pixel.de von sämtlichen Ansprüchen frei, die aus einer der oben genannten Verletzungen hervorgehen.

4. Gewährung einer begrenzten Lizenz:
Der Kunde behält die Rechte an allen durchgeführten Änderungen, die durch Photo-Pixel.de ausgeführten Dienstleistungen.

Damit dieser Service angeboten werden kann, gewährt der Kunde dem Anbieter ein ständiges und weltweites Recht, diese Unterlagen zu kopieren, zu verteilen, zu speichern, zu übersetzen, anzupassen, zu modifizieren und sonst wie im Zusammenhang mit dem Service zu nutzen. Dazu gehört auch die Speicherung, Vervielfältigung und Bearbeitung der Dateien, sowie die Weitergabe an die Mitarbeiter von Photo-Pixel.de.

Das schließt auch das Recht ein, einzelne Bilder im Rahmen einer Fehlerbehebung zur Verfügung zu stellen, sowie die Freigabe, von Photo-Pixel.de bearbeitete Bilder und deren ursprüngliche Version als Referenzbeispiele auf der Internet-Präsentation von Photo-Pixel.de zu zeigen.

Photo-Pixel.de ist jedoch nicht berechtig, die Bilder an Dritte weiterzugeben, oder zu verkaufen. Durch verschiedene Sicherheitsmaßnahmen, wird versucht, die Daten des Kunden mit bestmöglichen Gewissen zu schützen. Sollte der Kunde einen speziellen Schutz für seine Bilder benötigen, wie es z.B. bei Prototypen der Fall ist, muss vor der Übertragung Kontakt mit Photo-Pixel.de aufgenommen werden, damit die Daten verschlüsselt übertragen werden können.

5. Lieferbedingungen:
Die Lieferzeit wird dem Kunden mit der Erstellung des Angebotes mitgeteilt. Geringfügige Lieferverzögerungen von maximal drei Werktagen berechtigen den Kunden nicht zu Annahmeverweigerung und ziehen keine Schadenersatzansprüche nach sich. Insbesondere für Lieferverzögerungen wie z.B. durch den Versandweg, durch höhere Gewalt, Verfügungen von hoher Hand, sowie sonstige, von Photo-Pixel.de nicht zu vertretene Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen Photo-Pixel.de erhoben werden.

Die Lieferungen erfolgen grundsätzlich erst nach Vorkasse. Solange der Kunde mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht die Lieferpflicht, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Je nach Absprache kann auch eine monatliche Zahlung per Rechnung festgelegt werden.

6. Haftung:
Für Beschädigung und/oder Verlust von Dateien oder für Beschädigung und/oder Verlust auf elektronischer Datenübertragung wird keine Haftung übernommen. Ebenfalls keine Haftung übernommen wird für Zeitverzögerungen und die daraus evtl. entstehenden Schäden oder Forderungen seitens des Kunden.

Ein Haftungsausschluss gilt außerdem für die Folgen von an den internationalen Produktionsstätten entwendetem und weitergegebenem oder anderweitig verwendetem Datenmaterial sowie für Beschädigung und/oder Verlust von sämtlichen Dateien oder haptischen Fotos, die uns zur Bearbeitung zugesandt wurden. Eine Gewährleistung beschränkt sich in jedem Fall und ausschließlich auf den reinen Materialwert des uns überlassenen Materials.

7. Versand:
Der Versand erfolgt ausschließlich digital per E-Mail, FTP-Server oder Upload auf www.Photo-Pixel.de. Die Kosten werden nach unserer jeweils gültigen Preisliste oder nach Vereinbarung berechnet.

8. Zahlung:
Die Lieferung erfolgt zu den Preisen, die dem Kunden mit der Auftragsbestätigung zugegangen sind. Der vereinbarte Preis versteht sich in EURO zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer und ohne Abzug, der nach Fertigstellung des Auftrages innerhalb von 14 Tagen zu zahlen ist.
Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so kann Photo-Pixel.de Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes verlangen. Sollte Nachweislich ein darüber hinausgehender Verzugsschaden entstanden sein, so kann dieser ebenfalls geltend gemacht werden.

9. Aufrechnung:
Der Besteller hat nur dann das Recht zur Aufrechnung, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von dem Auftragnehmer ausdrücklich schriftlich anerkannt sind.

10. Gewährleistung:
Beanstandungen müssen, soweit sie offensichtliche Mängel betreffen, spätestens innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der in Auftrag gegebenen Arbeiten vom Kunden geltend gemacht werden. Als berechtigte Mängel gelten nur technischen Unzulänglichkeiten die nach dem bisherigen Stand der Technik vermeidbar gewesen wären, nicht jedoch geschmackliche Gesichtspunkte wie z.B. Farbverschiebungen, Farbtöne, Dimensionen, etc. Bei nicht erkennbaren Mängeln gilt die gesetzliche Verjährungsfrist von sechs Monaten. Bei berechtigter Beanstandungen besteht nur Anspruch auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach unserer Wahl.

11. Reklamationen:
Für Reklamationen gelten die gleichen Bestimmungen wie unter dem Punkt Gewährleistung. Es wird ausdrücklich keine Gewähr für übereinstimmende Farben der Bilder mit den Original Dateien gewährleistet. Farbliche Differenzen werden als Reklamation nicht anerkannt. Weiterhin werden keine Reklamationen anerkannt die durch eine mangelhafte Qualität (z.B. Auflösung) der Original Bilddateien hervorgerufen werden.

12. Prüfung und Löschung von Inhalten:
Photo-Pixel.de ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, vom Kunden in seiner Bestellung übertragene Inhalte auf Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Sollten nach Meinung von Photo-Pixel.de einzelne Inhalte oder der gesamte Inhalt der Bestellung des Kunden gegen geltendes Recht verstoßen, ist Photo-Pixel.de berechtigt, die Inhalte ohne weitere Ankündigung von der Fertigung auszuschließen. Bei strafbaren Inhalten bleibt eine Anzeige bei den Strafverfolgungsbehörden vorbehalten.

13. Datenverarbeitung und Datenschutz:
Photo-Pixel.de wird die anlässlich von Bestellungen anfallender Kundendaten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung und zur Abwicklung der Kundenbeziehung erheben, bearbeiten, speichern oder sonst nutzen. Bis max. 8 Wochen nach Auftragsfertigstellung werden die digitalen Bildaufträge der Kunden von Photo-Pixel.de zum Zwecke der Reklamationsbearbeitung und zur Abrechnung gespeichert. Danach werden die digitalen Bilddateien unwiederbringlich gelöscht, falls nichts anderes vereinbart wurde. Die Reklamationsfrist für offensichtliche Mängel beginnt am Tag der Auslieferung der bestellten Dienstleistung. Der Anbieter setzt voraus, dass der Kunde seine Daten, auch über den Zeitpunkt der Auslieferung der Arbeiten an ihn, hinaus sichert.

14. E-Mail Verkehr
Bei der Registrierung willigt der Kunde ein, in eine E-Mail Liste aufgenommen zu werden, damit Photo-Pixel.de den Kunden in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten zukommen zu lassen. Es ist in jeder E-Mail möglich, sich von der E-Mail Liste auszutragen. Sobald neue Bilder von dem Kunden auf www.photo-pixel.de hochgeladen werden, können verschiedene Statusmeldung automatisch von dem System gesendet werden, damit der Kunde informiert wird, was gerade mit seinem Auftrag passiert, diese E-Mails können im Kunden-Login jederzeit ausgeschaltet werden.

15. Sonstiges:
Der Anbieter kann einen oder alle Aspekte des Services nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Mitteilung beenden oder revidieren. Ist oder wird eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam, so berührt dies weder die Wirksamkeit des verbleibenden Teils der Bestimmungen noch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen.

Für diesen Fall verpflichten sich die Partner, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der im Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Partner am nächsten kommt. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Partnern nicht Vorhergesehene Lücke aufweist. Mit Erscheinen der aktualisierten AGB verlieren ältere Versionen ihre Gültigkeit.

Stand: 23.05.2018